Caritas Verband für die Stadt Oranienburg

Im Jahre 1998 wurde für diesen Caritasverband eine Personal- und Strukturanalyse erarbeitet. In der Folge wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Suchtberatung bei der Umsetzung neuer Beratungs- und Betreuungsangebote mit Methoden der Supervision und der Betriebsberatung begleitet.

Die Entwicklung der Konzepte der neuen Angebote ( u.A. Wohn- und Betreuungs-gemeinschaften, betreutes Einzelwohnen für Abhängigkeitskranke ) wurde durch das DLZ unterstützt und fachlich beraten. Die Begleitung der notwendigen Anträge auf Kostensatzfestlegung beim örtlichen und überörtlichen Sozialhilfeträger erfolgte durch den Consult des DLZ.

Die Beratungsinhalte sind zwischenzeitlich umgesetzt und der Träger ist jetzt in diesen neuen Betreuungsbereich tätig.