Ein wichtiges Standbein der Tätigkeit des DienstLeistungsZentrums ist der Bereich Mobilitätshilfe für Menschen mit Behinderungen.

Fahrdienste für diesen Personenkreis sind ein überaus wichtiger Bestandteil der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen, die ohgne Hilfe Dritter auf Grund eigener Behinderung nicht am ÖPNV teilnehmen können.

Wir haben seit 1998 soziale Träger unterstützt sich in diesem Bereich zu engagieren und für diese Träger Fahrdienste aufgebaut und/oder diese organisiert. Gerade heute, wo die Kostennot der öffentlichen Hände, Städte und Gemeinden zwingt diesen Bereich teilweise drastisch zu verändern, ist es wichtig mit innovativen Ideen zur Kostensenkung beizutragen. Dabei ist es die Aufgabe unserer Beratung, darüber zu wachen, dass der notwendig hohe Qualitätsanspruch - welcher für die Beförderung teilweise schwerkranker Personen - nötig ist, nicht durch Kostendruck reduziert wird.

Kooperationen und gemeinsammes Auftreten einzelner kleiner Organisationen helfen hier Kosten zentraler Verwaltungen zu reduzieren, wir haben diese Wege aufgezeit.

"Mit Sicherheit mobil", ist ein Thema der Zusammenarbeit zwischen Fahrzeugindustrie, Ausbauherstellern und Betreibern, das DLZ führt Qualitätsschulungen, Sicherheitstrainings für Treppenhilfe und Schulungsprogramme für neue Mitarbeiter der Fahrdienste durch.

Sprechen Sie mit uns, Ihr Kunde wird sich bei Ihnen sicher und zufrieden fühlen.....